Der respiratorische Quotient

 

Erklären Sie den respiratorischen Quotienten!

 

respiratorischer quotient Der respiratorische Quotient „RQ“, beschreibt das Verhältnis von Kohlendioxid - Kohlendioxid das ich ausatme -  zu Sauerstoff - den ich einatme. Das heißt, es wird gemessen wieviel Kohlendioxid atme ich aus nachdem ich wieviel Sauerstoff eingeatmet habe. Die normale Relation ist, die Menge ausgeatmeten Kohlendioxids entspricht vom Volumen her der Menge des eingeatmeten Sauerstoffs. Das kann sich verändern. Das bedeutet, der respiratorische Quotient kann ungleich eins werden.

Wenn wir uns einmal anschauen, wenn der respiratorische Quotient 1 beträgt,

was bedeutet das ?

Wir können uns zwei, drei verschiedene Bereiche anschauen, dann können wir uns überlegen wofür ist der respiratorische Quotient eine Maßeinheit. Der Körper stoffwechselt ununterbrochen, er verbraucht ununterbrochen Kohlenhydrate, er verbraucht ununterbrochen Glukose und solange der Körper nur Glukose verbraucht - nehmen wir einmal an um 15:00 Uhr und ich habe heute nur gefrühstückt - solange der Körper also nur Kohlenhydrate sprich Glukose verbraucht, beträgt der respiratorische Quotient „1“, das heißt, ein respiratorischer Quotient von 1 deutet auf die derzeitige Verdauung, auf den derzeitigen Verbrauch von Kohlenhydraten hin.

jetzt kaufen...

zum sparangebot

zur nächsten seite