Heilpraktikerausbildung Symptome und Ursachen Rechtsherz- und Linksherzinsuffizienz.

 

Die wichtigsten Herzerkrankungen

Urheber: <a href='http://de.123rf.com/profile_stockdevil'>stockdevil / 123RF Lizenzfreie Bilder</a>Herzinsuffizienz:

Damit zur Herzpathologie und unseren wichtigsten Herzerkrankungen. Beginnend mit der Herzinsuffizienz: Das Herz wird hier muskelschwach, das Herz ist nicht mehr in der Lage eine den Anforderungen entsprechende Pumpleistung oder Förderleistung zu erbringen. Wenn ich Ihnen das sage, denken Sie bitte wieder mit.

Kontrollfrage:

Wie wird sich der Blutdruck verändern, insbesondere, welcher Blutdruck muss sich in einer Herzinsuffizienz verändern. Wie verändert sich die Amplitude damit?

Ja, die Herzinsuffizienz ist eine Herzmuskelschwäche und die Kontraktion dieses Herzmuskels verursacht den systolischen Wert und dieser systolische Blutdruck fällt und damit wird die Amplitude kleiner. Diastolisch hat es keinen unmittelbaren Einfluss auf den Blutdruck. Ursachen für so eine Herzmuskelschwäche, eine Herzinsuffizienz sind ein Herzinfarkt, sind koronare Erkrankungen. Wenn also die Versorgung, die Entsorgung des Herzmuskels nicht optimal ist, wird er wohl schwächer werden.

Sind die Herzfehler angeborener oder erworbener Art, dann sind auch einige Risikofaktoren für einen Herzinfarkt gegeben, wie die Hypertonie, der Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Infektionskrankheiten und  natürlich Herzmuskelentzündungen.

Rechtsherzinsuffizienz:

Ich muss jetzt vom Herz her unterscheiden zwischen Rechtsherz- und Linksherzinsuffizienz. Beim rechten Herz, bei der Rechtsherzinsuffizienz, da liegt eine Ursache in der Regel in der Lunge. Diese gefürchteten chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen, wie Emphysem, wie Asthma bronchiale, wie chronische Bronchitis, die insgesamt zu einer Verhärtung des Lungengewebes führen. Dies führt in der Folge dazu, dass das rechte Herz gegen eine zu unelastische, zu unnachgiebige Lunge pumpt. So entsteht hier ein Hochdruck und als Spätkomplikation diese Rechtsherzinsuffizienz, die deswegen auch Cor pulmonale genannt wird.

Neben der Allgemeinsymptomatik einer Herzinsuffizienz habe ich hier dann die Stauung vom rechten Herz in den Körperkreislauf mit den gestauten Halsvenen. Mit den gestauten Unterzungenvenen. Mit einer Stauung zur Leber, das kann sich dann über die Leber fortsetzen, wieder über die Pfortader zu einer Stauung in den Bauchraum, zu einer Bauchwassersucht. Die Halsvenen sind auch gestaut, die Beine sind dick, besonders abends, morgens ist es besser weil durch das Liegen im Bett der Rückfluss ein bisschen leichter vonstatten geht und das Herz insgesamt weniger zu arbeiten hat. Weil das Herz dann nachts weniger arbeitet, wird auch die Niere besser durchblutet und es kommt dann nachts zur Ausschwemmung dieser Ödeme, zur Teilausschwemmung über die Nycturie, über das vermehrte nächtliche Wasserlassen.

Linksherzinsuffizienz:

Anders ist die Linksherzinsuffizienz zu sehen. Hier habe ich die Ursache im linken Herz, das linke Herz das den großen Kreislauf, den Körperkreislauf, den Hochdruck, den Widerstandkreislauf versorgen muss, wird aus sich heraus primär viel häufiger insuffizient. Die Symptome hier, eine Dyspnoe, eine Atemnot, eine Tachycardie, als Kompensation dann ein schnelleres atmen. Schließlich eine Ortopnoe, der Patient kann nur noch aufgestützt und im Sitzen atmen. Der kommt auch im Bett immer höher mit seinem Oberkörper, ein Kissen nach dem andern wandert in seinen Rücken. Die Herzangst, der Herzschmerz der hier entsteht, eine Zyanose natürlich, eine Blässe, Leistungsschwäche, Schlaflosigkeit, dieses Beklemmungs-,Erstickungs-, Angstgefühl was hier so entsteht.

Die Komplikation hier vom linken Herz geht jetzt in die Lunge. Noch einmal, beim rechten Herz war die Ursache die Lunge und die Folge das Herz, hier bei der Linksherzinsuffizienz ist die Ursache eine Muskelschwäche links und dann die Stauung in die Lunge, die Lungenstauung mit den daraus sich ergebenden Komplikationen wie Asthma cardiale, der Stauungsbronchitis, Lungenödeme. Und dann schließt sich der Kreis, jetzt wird auch das rechte Herz gegen dieses gestaute Lungengewebe schwerer arbeiten und ich habe irgendwann einmal eine globale Insuffizienz.

zur nächsten Seite

Sie sehen Ausschnitte aus unseren Videos zur Ausbildung zum Heilpraktiker und Prüfungsvorbereitung

zur DVD

 

zum streaming für 79,95

Lernen Sie im homeoffice

✔︎ Anatomie, Physiologie und Pathologie - brilliant präsentiert
✔︎ Komplexe Themen? - Kein Problem für Rudi Schnürch und Thomas Schnura
✔︎ Nie war Lernen leichter