AD(H)S oder doch Hochsensibilität

Thomas Schnura
Viele Menschen werden falsch mit ADHS 
diagnostiziert, bekommen Medikamente
verschrieben und leiden oft ihr Leben lang
an dieser vermeintlichen Krankheit. In
diesem Film mit Thomas Schnura erfahren
Sie, wie man diesem Teufelskreis entkommen
kann. Sie lernen, die Hochsensibilität endlich
zu verstehen.
Immer wieder passiert es, dass Betroffene die 
Öffentlichkeit meiden, ein Damoklesschwert mit
sich herumtragen und über Jahre, oft
Jahrzehnte daran leiden. Die Schwierigkeiten
übertragen sich in den Alltag, sorgen für
Einschränkungen bei der Lebensqualität und
Probleme mit den Mitmenschen.
Doch das muss nicht sein!
Warum ADHS keine Krankheit ist
Der Psychologe Thomas Schnura erklärt in diesem 
Film ausführlich, warum ADHS keine Krankheit
ist, warum man in sehr vielen Fällen keine
Medikamente braucht und wie man sich von
diesem Dogma befreien kann.
Er verdeutlicht, warum es bei vielen Menschen 
auch darauf ankommt, dass die Mitmenschen ihre
Hochsensibilität erkennen, akzeptieren und auch
wertschätzen. Ganz wichtig ist dabei auch
die Frage:
Wie bin ich eigentlich?
ADHS? Hochsensibel?
Sie werden es in diesem Film erfahren!
Thomas Schnura zeigt Ihnen:  
> an welchen Merkmalen man ADHS bzw.

vielmehr die Hochsensibilität erkennt

> welche Fehldiagnosen gestellt werden

> ob Medikamente überhaupt notwendig sind

> wie man sich von diesem Dogma befreit
> wie man sein Talent mittels Hochsensibilität
nutzt
> wie es diese Betroffenen geschafft haben
Ein wertvoller Teil dieses Films sind zwei 
ausführliche Interviews mit Betroffenen, die
über ihren eigenen Leidensweg und ihre
Schwierigkeiten berichten, mit der Diagnose
ADHS klar zu kommen.
Diese beiden hochsensiblen Persönlichkeiten 
liefern auf sehr anschauliche Weise Ideen und
Wege, wie man mit der eigenen Hochsensibilität
umgehen, sie als Geschenk annehmen und
dieses Talent sogar für sich nutzen kann.
Diese beiden Menschen haben es geschafft: 
Sie konnten sich von diesem Dogma befreien und
sich Erleichterung verschaffen –
für ihr ganzes künftiges Leben.
Ein hilfreicher Film für Betroffene, Angehörige 
und Lehrer.

In unserem Film behandeln wir nicht nur das 
Thema ADHS, sondern geben vor allem auch
eine hilfreiche Einführung in das Thema HSP
(Hochsensible Persönlichkeit).
Mit diesem Film lernen Betroffene von ADHS 
bzw. Hochsensibilität sich besser zu verstehen
und erfahren, wie man sich von dem
Damoklesschwert befreien kann.
Angehörige und Freude bekommen
Hintergrundwissen und Tipps an die Hand,
wie man hochsensible Persönlichkeiten
besser versteht und sie unterstützt.
Lehrer werden in ihrem beruflichen Alltag immer 
wieder mit ADHS und Hochsensibilität konfrontiert.
Auch hierzu liefert der Film wertvolle
Informationen und Hilfestellungen
,
wie man mit betroffenen Kindern umgehen kann.
Erhältlich als DVD oder download 
mit integrierter Menüsteuerung.
Dauer ca. 163 Minuten.
 
Auf Lager
SKU
AD(H)S oder doch Hochsensibilität
So niedrig wie 59,95 €

Endlich ein Film der aufklärt was bedeutet ADHS oder Hochsensibilität?

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:AD(H)S oder doch Hochsensibilität
Ihre Bewertung