Crash-Kurs Medizin: Terminologie

Thomas Schnura
Was bedeutet Panhypopituitarismus, 
und was Katecholaminoxymethyltransferase?

Was soll "geht einher mit..." heißen?
Jede Wissenschaft hat ihre eigene Sprache,
ihre Begriffe, die sich Ihnen gerade auch am
Anfang Ihres Studiums nicht sofort erschließen
werden.
Die beiden großen Sprachen der
Medizin sind Latein und Griechisch. Damit Sie
diese Sprachen nun nicht neu lernen müssen
erklären wir Ihnen auf dieser DVD die wichtigsten
Grundbegriffe der medizinischen Terminologie.
Und wichtig! Hierbei verschaffen Sie sich einen
Überblick über die wichtigsten anatomischen,
physiologischen, pathologischen und
therapeutischen Grundbegriffe und ihren
strukturellen Aufbau.


Wie finden Sie sich im Dschungel einer neuen
Terminologie zurecht, ohne Ihren Weg aus den
Augen zu verlieren? Wie überwinden Sie die
Klippen des Unverständnisses so erfolgreich,
dass Sie sich am Ende in der medizinischen
Terminologie bestens zurecht finden? 

Machen Sie es sich in Ihrem Wohnzimmer bei
einer Tasse Tee bequem und laden Sie
Thomas Schnura zu sich ein. Wir garantieren
Ihnen spannende 90 Minuten.
Erhältlich als DVD, download oder streaming
Dauer: ca. 93 Minuten.

 

Auf Lager
SKU
Crash-Kurs Medizin: Terminologie
So niedrig wie 59,95 €

Sie sehen Ausschnitte aus unseren Videos zur Ausbildung zum Heilpraktiker und Prüfungsvorbereitung

preisgünstig zum Video streamen

zum SUPER-Sparpaket

weitere Ausschnitte zur Heilpraktikerausbildung

Lernen Sie im homeoffice

✔︎ Anatomie, Physiologie und Pathologie - brilliant präsentiert
✔︎ Komplexe Themen? - Kein Problem für Thomas Schnura
✔︎ Nie war Lernen leichter
 
Inhalt: 

„Wir haben im urosonographischen Befund eine solide echoinhomogene Raumforderung im cranialen Drittel der rechten Niere mit Entwicklung nach dorsal. Der caudale Pol ist unauffällig und rechts eine paraaortale Lymphknotenbeteiligung und vergrößert eine ventrale Zyste der rechten Niere. Die contrallaterale Niere ist unauffällig und es liegt keine Hydronephrose vor.“

Was verstehen Sie unter dieser Diagnose? *


Sinn und Zweck medizinischer Fachsprache *
Grundlagen *
Aussprache und Betonung *
Schreibweise *
Bündelwörter *
Richtungsanzeigen *
Neusprachliche Fachbegriffe *
Grundbegriffe des therapeutischen Handelns *
Endungen *
Die fünf klassischen Entzündungszeichen *
Krankheitsverläufe *
Therapieformen im Überblick *

 

 

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Crash-Kurs Medizin: Terminologie
Ihre Bewertung