Die 18 Übungen des Taiji-Qigong

Die 18 Übungen des Taiji QiGong:

Qigong ist ein Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Die TCM besteht aus 5 Säulen, nämlich

 

Akupunktur               https://loadmedical.com/akupunktur.html

Phytotherapie     https://loadmedical.com/medizinische-fachfortbildung/erfolgsrezepte-der-phytotherapie-dvd.html

Massagetechniken     https://loadmedical.com/fitness-und-gesundheit/einfuehrung-in-die-ayurveda-massage-dvd.html

Diätetik   https://loadmedical.com/fitness-und-gesundheit/die-ernaehrungslehre-der-traditionellen-chinesischen-medizin-tcm-dvd.html

Qigong

 

Massage, Diätetik und Qigong sind Vorgehensweisen die es auch dem medizinischen Laien ermöglichen sich selbst zu helfen und dementsprechend eine Selbstheilung in Gang zu setzen. Bei regelmäßiger Anwendung von Qigong wird sich ein deutlich verbessertes Körpergefühl entwickeln.

Durch die Übungen werden jedoch nicht nur die körperlichen Funktionen verbessert, sondern es erfolgt auch eine überaus positive Ausstrahlung auf Seele und Geist. Bei den 18 Übungen des Taiji Qigong handelt es sich daher um Bewegungs-, Konzentrations- und Meditationsübungen in einem.

Durch die Verbindung von Qigong mit Tai Chi wird es vor allem auch dem Anfänger ermöglicht diese Übungen in geradezu spielerischer Weise zu erlernen und dabei voll und ganz die positiven Auswirkungen zu erleben.

Ein Vielzahl von Erkrankungen wie z.B. Übergewicht, Erschöpfung, Nervosität und Schlaflosigkeit u.a. können hierbei durch die Übungen positiv beeinflusst werden. In vielen Kliniken wird daher mittlerweile Taiji Qigong mit großem Erfolg therapieunterstützend angewendet.
Selbstverständlich können und sollen auch gesunde Menschen zur Vorbeugung und Entspannung diese Übungen ausführen.

 

Birgit Lichtenau ist eine erfahrene Lehrerin für Qigong, Taijiquan und der Feldenkrais-Methode. 

Auf Lager
SKU
Die 18 Übungen des Taiji-Qigong
34,95 €

Die 18 Übungen des Taiji QiGong:

Qigong ist ein Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Die TCM besteht aus 5 Säulen, nämlich

 

Akupunktur       https://loadmedical.com/akupunktur.html

Phytotherapie     https://loadmedical.com/medizinische-fachfortbildung/erfolgsrezepte-der-phytotherapie-dvd.html

Massagetechniken     https://loadmedical.com/fitness-und-gesundheit/einfuehrung-in-die-ayurveda-massage-dvd.html

Diätetik   https://loadmedical.com/fitness-und-gesundheit/die-ernaehrungslehre-der-traditionellen-chinesischen-medizin-tcm-dvd.html

Qigong

 

Massage, Diätetik und Qigong sind Vorgehensweisen die es auch dem medizinischen Laien ermöglichen sich selbst zu helfen und dementsprechend eine Selbstheilung in Gang zu setzen. Bei regelmäßiger Anwendung von Qigong wird sich ein deutlich verbessertes Körpergefühl entwickeln.

Durch die Übungen werden jedoch nicht nur die körperlichen Funktionen verbessert, sondern es erfolgt auch eine überaus positive Ausstrahlung auf Seele und Geist. Bei den 18 Übungen des Taiji Qigong handelt es sich daher um Bewegungs-, Konzentrations- und Meditationsübungen in einem.

Durch die Verbindung von Qigong mit Tai Chi wird es vor allem auch dem Anfänger ermöglicht diese Übungen in geradezu spielerischer Weise zu erlernen und dabei voll und ganz die positiven Auswirkungen zu erleben.

Ein Vielzahl von Erkrankungen wie z.B. Übergewicht, Erschöpfung, Nervosität und Schlaflosigkeit u.a. können hierbei durch die Übungen positiv beeinflusst werden. In vielen Kliniken wird daher mittlerweile Taiji Qigong mit großem Erfolg therapieunterstützend angewendet.
Selbstverständlich können und sollen auch gesunde Menschen zur Vorbeugung und Entspannung diese Übungen ausführen.

 

Birgit Lichtenau ist eine erfahrene Lehrerin für Qigong, Taijiquan und der Feldenkrais-Methode. 

Mehr Informationen
Sonderangebot Nein
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Die 18 Übungen des Taiji-Qigong
Ihre Bewertung